metallic luck on my feet

metallic luck on my feet

Gestern ging ich den Neuen Wall in Hamburg bei der Alster spazieren. Von links und rechts leuchten mir Yves Saint Lauren, Louis Vuitton, Hermès und Bvlgari Schilder entgegen. Und da, irgendwo zwischen zwei hochkarätigen Unger und Wolford Boutiquen lächelt mir das Mango-Logo entgegen. Das kann ich mir leisten, dacht ich mir und schwupps war ich auch schon mit einem Blazer, zwei Hosen, einem Shirt, zwei Pullis und einem Jäckchen bewaffnet auf dem Weg zur Kabine. Passt nicht, sieht irgendwie blöd aus, hmmm haut mich nicht so um, was ist los mit mir? Irgendwie fühlte ich mich nicht so besonders. Und was hilft an solchen Tagen immer? Ganz genau, Schuhe! Also geh ich ins Mango Schuhparadies. Eine wunderschöne Auswahl von bunten, metallischen und schlichten Schuhen in Hoch-und „Flach-„Formaten. Aber ein Paar sticht mir sofort ins Auge. Stiefeletten im Metallic-Look. Was haltet ihr von Ihnen? Ich finde sie sehr auffällig und einzigartig, im positiven Sinne. Und das macht doch einen richtigen Hingucker aus. Allerdings bin ich auch am überlegen, sie vielleicht zurückzubringen …

I was walking on a street in Hamburg next to the Alster when I saw the lighted signs of Yves Saint Lauren, Louis Vuitton, Hermès und Bvlgari. And then, somewhere between Unger and Wolford the sign of Mango smiled at me (metaphorically speaking of course). Another moment I was standing in the changing cubicle holding a blazer, two trousers, a shirt, two jumpers and a jacket in my hands. But all those thing didn’t wanted to fit me as I wanted them to fit me. So that is why I gave it up and had a look at the paradise that’s called shoe cabinet. And there I saw them, my new metallic boots. What do you thing? Too bold or bold in a positiv way? I’m thinking about giving them back to Mango …




31 Comments

Post A Comment