Home Gym: 5 Workouts mit Rudergerät

Workout mit Rudergerät

Mitte März wurden wir aus unserem Alltag geworfen und mussten uns von heute auf morgen mit neuen Routinen an die Coronakrise anpassen. Den einen viel es einfacher als den anderen. Einige kommen im Home Office sehr gut zurecht, anderen fällt es schwer sich zu motivieren und wiederum andere vermissen die persönliche Interaktion mit den Kollegen. Das Gleiche habe ich nun auch im Home Gym beobachten können. Einige haben sich ein eigenes kleines Fitnessstudio oder eine „CrossFit Box“ mit Equipment eingerichtet, die anderen müssen mit einem kleinen Wohnzimmer, weniger Budget und ihrem Körper auskommen, um sich weiterhin fit halten zu können.

Mir war es sehr wichtig, dass ich mein Training als Athletin auch in dieser Situation so normal wie möglich weiterführen kann. Ich hatte daher noch am ersten Tag der Schließung von CrossFit Hammerbrook begonnen, mein Home Gym zu planen und das erste Equipment zu kaufen oder Kooperationen abzuwickeln, damit ich mich weiterhin auf die 2021 CrossFit Saison vorbereiten kann. Eines dieser Goldstücke bei mir zuhause, ist ein Rudergerät. Ich habe mir eins gekauft, da ich nicht so oft laufen kann, ohne früher oder später ein Stechen in meinem rechten Knie zu spüren. Der Preis war es mir also wert.

Wenn ihr ebenfalls mit dem Gedanken spielt, euch ein Rudergerät zu kaufen, kann ich euch in dieser Entscheidung nur bestärken. Es hält euch fit, man kann es für ein lockeres Training als auch ein sehr hartes verwenden und es passt in den Garten, auf den Balkon oder aber auch ins Wohnzimmer. Die Preise variieren hier sehr stark, womit für fast jedes Budget etwas dabei ist.

Da ich mein Rudergerät fast täglich in meinem Home Gym benutze, habe ich 5 Workouts mit einem klassischen Rudergerät erstellt, die ich als Inspiration gerne mit euch teilen möchte. Ich selbst habe bereits alle in meinem Training eingebaut.

Workout 1

Auf Zeit:
2.000m row

Bei Minute 0:00: 100 Double-Unders (oder einfache Seilsprünge)
Bei Minute 3:00: 80 Double-Unders
Bei Minute 6:00: 60 Double-Unders
Bei Minute 9:00: 40 Double-Unders
Bei Minute 12:00: 20 Double-Unders

Workout 2

3 Runden auf Zeit
1.000m row
24 alternierende Dumbbell snatches
24 alternierende Dumbbell clean & jerks
DB: 15kg

Workout 3

5 Runden von
1.000m row
1min Pause zwischen den Runden

Ziel des Workouts: Gleichmäßiges Tempo über die gesamten 5 Runden. Es sollte nach spätestens 2 Runden sehr anstrengend sein.

Workout 4

10 Runden von
200m row
5 Dumbbell snatches (linker Arm)
5 Dumbbell snatches (rechter Arm)

Workout 5

Rudern auf Zeit
1.000m – 800m – 600m – 400m – 200m
1min Pause zwischen den Runden

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Maxxus.com

Be first to comment