Weiß ist das neue Schwarz ….

 … genau das habe ich heute im Schaufenster gelesen als ich in Hamburg an der Alster spazierte. Und tatsächlich war es nicht das erste Mal.


Ganz besonders gilt dieser Slogan den neuen weißen Kleidern, die von Mode-Magazinen wie die Vogue und von vielen Designern gepreist werden. Es gibt sie in verschiedenen Stoffvariationen und Ausführungen. So setzt Akris auf Minimalismus, wo hingegen Kaviar Gauche ein unkonventionelles Weißes mit fächerförmigen Drappierungen zeigt. Sehr romantisch zeigten sich Brioni und Alberta Ferretti. Mein Favorit präsentierte Ralph Lauren: ein bodenlanges Kleid mit Spitzeneinsatz und viktorianischem Kragen. Genau das richtige um frühlingshafte und sommerliche Gefühle zu erzeugen. Und das Beste: Sie lassen sich wunderbar kombinieren. Ob zu Boots, Pumps, Sandalen oder Clogs, zur Jeansjacke oder Frühjahrs-Parka – es sieht einfach ohne viel Einschränkung klasse und trendy aus. Und man muss nicht zwingend in einer Designerboutique shoppen, sondern kann sich auch guten Gewissens bei H&M oder Zara umschauen.


Zu unterscheiden ist bei den vielen verschiedenen Variationen, ob das Weiße alleine funktioniert oder nicht. Ich trage am liebsten noch charakteristische Accessoires dazu – gerne in (antique-/vintage-)gold oder in auffälligen Farben. Um den Hals eine Kordelkette oder eine kürzere, aber unbedingt starke Halskette wie die Big Stone von Nandevi oder im Online-Shop von Accessorize. Ebenso ist es möglich seinem Look mit vintage Ohrringen oder massiven Armbändern Charakter zu verleihen. In einer meiner letzteren Posts findet ihr beispielsweise ein bronze-, goldfarbenes Armbarnd – verspielt, aber nicht zu aufdringlich mit geschickt eingebrachten Fröschen.

Akris
Kaviar Gauche
Brioni
Alberta Ferretti
Ralph Lauren

Tamina

Einmal Hamburger, immer Hamburger :-) Auch wenn ich immer mal wieder für eine Weile im Ausland verschwinde, führt mein Herz mich doch immer wieder zurück in meine deutsche HafenCity. Von hier aus blogge ich über Mode, das Leben und CrossFit.

Be first to comment